Krawatte binden

Es gibt wohlgemerkt 77 Krawattenknoten. Die meist üblichen Knoten werden wir hierunter zusammenfassen.

                    Indem Sie auf den Link klicken, werden die Knoteninstruktionen erscheinen


Der Klassische

American

Einfacher

Windsorknoten

Deutsche Knoten

der klassische American

einfacher Windsorknoten

Deutsche Knoten

 

Doppelten

Windsorknoten

 

Manhattan Knoten

 

doppelten Windsorknoten

Manhattan Knoten

 

 

Beim Binden einer Krawatte müssen Sie einige Sachen berücksichtigen.

 

Vorbereitung für das binden der Krawatte

Bevor Sie die Krawatte um den Nacken legen müssen Sie den Kragen hochfalten und den obersten Knopf Ihres Hemdes schließen. Wenn Sie rechtshändig sind, sorgen Sie dann dafür, dass das breite Teil der Krawatte an der rechten Seite hängt. Das schmale Teil der Krawatte soll an der linken Seite hängen. Wenn Sie linkshändig sind, dann findet das Verfahren selbstverständlich andersherum statt. Sorgen Sie dafür, dass das breite Teil der Krawatte tiefer hängt als das schmale Teil. Es ist wichtig, dass die Unterseite der Krawatte, nach binden, das oberste Teil Ihres Gürtels berührt. Bei einem dicken Knoten, sowie der Windsorknoten, sorgen Sie dafür, dass das breite Teil der Krawatte tiefer hängt als bei einem einfachen, dünnen Knoten. Das Material der Krawatte spielt auch eine wichtige Rolle. Bei einer soliden Krawatte mit einer dicken Fütterung müssen Sie berücksichtigen, dass die Krawatte nach binden schnell kurz wird.

Der perfekte Krawattenknoten

Haben Sie die Krawatte richtig gebunden und hat sie die richtige Länge? Sorgen Sie dann dafür, dass Sie den Knoten zur richtigen Position schieben, indem Sie das dünne Teil der Krawatte festhalten und mit dem anderen Hand den Knoten vorsichtig hochschieben. Wenn Sie eine Falte lieben, halten Sie den Finger unter dem Knoten bevor Sie den Knoten zur richtigen Position schieben. Der Knoten soll sich in der Mitte vom Kragen befinden, wobei der Knoten den obersten Knopf Ihres Hemdes völlig bedeckt. Letztens ziehen Sie das schmale Teil der Krawatte durch die Schlinge an der Rückseite Ihrer Krawatte. Auf dieser Weise wird das schmale Teil der Krawatte auf der richtigen Position bleiben.